Auxmoney – Kredite von Privat an Privat

In der heutigen Niedrigzinsphase oder Nullzinsphase musst Du dich als Anleger nach alternativen Anlagemöglichkeiten umsehen, wenn Du noch eine Rendite für Dein hart verdientes Geld haben möchtest.

Eine Möglichkeit, die ich selbst schon seit einigen Jahren nutze, sind die sogenannten Peer-to-Peer-Kredite. Bei Peer-to-Peer-Krediten handelt es sich um Kredite, die direkt vom Anleger an den Kreditnehmer vergeben werden. Die Vorteile hierbei sind:

  • geringere Kosten, da keine Banken beteiligt sind
  • Kreditsuchende haben besseren Chancen auf eine Kreditvergabe
  • Anleger können hohe Renditen erzielen
  • Investition in viele Kreditprojekte ist schon mit kleinen Summen möglich
  • nahezu automatische Abwicklung über Onlineportal

Am deutschen Markt sind die beiden großen Peer-to-Peer-Onlineportale Smava und Auxmoney vertreten. Ich persönlich lege seit ca. vier Jahren Geld bei Auxmoney an und fahre damit sehr gut, was meine Rendite anbelangt. In diesem Artikel gebe ich einen kurzen Überblick wie Auxmoney funktioniert.

Auxmoney

Ich beschreibe Auxmoney hier aus Sicht eines Anlegers. Natürlich hast Du auch die Möglichkeit Auxmoney als Kreditnehmer zu nutzen, doch dazu schreibe ich demnächst einen separaten Artikel.

Um bei Auxmoney Geld anzulegen, musst Du zunächst einen kurzen Registrierungsprozess durchlaufen. Damit die Zahlungen, die mit der Geldanlage verbunden sind, möglichst einfach abgewickelt werden können, ist die Eröffnung eines kostenlosen Kontos bei der flatex Bank AG in den Registrierungsprozess integriert. Die Legitimation kann einfach über PostIdent in jeder Postfiliale erledigt werden. Deinen gewünschten Anlagebetrag überweist Du einfach auf Dein Konto bei der flatex Bank AG.

Nachdem Dein Geld auf Deinem Konto eingegangen ist, kann das Investieren in die Kredite beginnen. Auxmoney bietet Dir die Möglichkeit die Investitionen manuell durchzuführen oder den automatischen Investitionsagenten, auch Portfolio Builder genannt, zu nutzen.

Die minimale Investition je Kredit beträgt nur 25 Euro und kann in 25-Euro-Schritten erhöht werden. Somit hast Du die Möglichkeit Deine Investition auf viele Kredite zu verteilen, ohne dass Du am Anfang eine große Summe investieren musst. Ich empfehle am Anfang mit dem minimalen Betrag von 25 Euro zu starten. Du solltest Dein Geld auf mindestens 100 Kredite verteilen, was eine Anfangsinvestition von nur 2.500 Euro bedeutet. Warum die hohe Zahl von 100 Krediten? Ganz einfach, eine breite Risikostreuung erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Du dein angestrebtes Renditeziel auch erreichst, denn nicht alle Kreditnehmer werden den Kredit vollständig zurückzahlen können.

Bei den Darlehen handelt es sich um sogenannte Annuitätendarlehen. Das bedeutet, der Kreditnehmer zahlt monatlich eine gleichbleibende Rate, die sowohl Zins- als Tilgung enthält. Der Tilgungsanteil steigt hierbei mit der Zeit und der Zinsanteil ist rückläufig. Für Dich als Anleger ist das aber nicht so wichtig. Du erhältst je Kredit eine gleichbleibende monatliche Zahlung, die Du dir auszahlen lassen kannst oder in neue Kredite investierst.

Portfolio Builder

Beim Portfolio Builder legst Du zunächst den Anlagebetrag fest, den Du investieren möchtest. Hier hast Du auch die Möglichkeit einige individuelle Einstellungen für deine Investition festzulegen. Im nächsten Schritt legst Du fest, ob Du eher sicherheitsorientiert oder renditeorientiert investieren möchtest.

Bei der sicherheitsorientierten Einstellung beträgt die erwartete Rendite immerhin rund 5,7% nach Ausfällen. Bei der renditeorientierten Einstellung steigt die Rendite sogar auf 6,7% nach erwarteten Ausfällen, jedoch ist dies auch mit einem höheren Risiko, sprich höheren Ausfällen verbunden. Diese Rendite ist nicht garantiert, sondern sie kann nach den bisherigen Erfahrungswerten lediglich erwartet werden. Als Anleger hast Du die Möglichkeit mittels Schieberegler deine gewünschte Renditeorientierung einzustellen. Die Laufzeit der Darlehen beträgt immer bis zu 84 Monate.

Auxmoney Portfolio Builder

Quelle: auxmoney.com

Nachdem der Portfolio Builder aktiviert wurde, beginnt der automatische Investitionsprozess in die einzelnen Darlehen, was einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Manuelles Investieren

Beim manuellen Investieren suchst Du dir auf dem Kreditmarktplatz die Kredite selbst aus, in die Du investieren möchtest.

Du hast hier die Möglichkeit die Kreditgesuche nach den folgenden Kriterien zu filtern:

  • Kreditbetrag
  • Laufzeit
  • Finanzierungsstatus
  • Zinssatz und
  • Auxmoney Score

Zusätzlich kannst Du anhaken, ob nur

  • Aufstockungskredite
  • Folgekredite oder
  • Schnellkredite angezeigt werden sollen.

Die aufgelisteten Kreditgesuche kannst Du nach verschiedenen Kriterien sortieren lassen.

Die Begriffe Kreditbetrag, Laufzeit und Zinssatz sollten klar sein. Beim Finanzierungsstatus handelt es sich um die prozentuale Angabe, wieviel des benötigten Kreditbetrags bereits finanziert wurde. In der Regel kann man davon ausgehen, dass alle Kredite vollständig finanziert werden, auch diejenigen mit nur geringem Finanzierungsstatus.

auxmoney Filter Kreditprojekte

Quelle: auxmoney.com

Beim Zinssatz handelt es sich um den Nominalzinssatz, den der Kreditsuchende zahlen muss. Dieser richtet sich nach der Laufzeit und der Bonität des Kreditsuchenden. Dieser Zinssatz reicht von 2,5% bis zu 16,5% und wird vom Kreditnehmer an den Anleger gezahlt.

Der Auxmoney Score gibt die Bonität des Kreditsuchenden an. Dabei handelt es sich um ein mehrstufiges Bewertungssystem, das über 300 bonitätsrelevante Merkmale des Kreditsuchenden enthält. Dazu zählen der Schufa-Score und die Creditreform-Bonitätsampel sowie die Antrags- und Verhaltensdaten und die ggf. vorhanden Sicherheiten.

Auf Basis dieser Informationen wird der Kreditsuchende in eine von sieben Scoreklassen eingeteilt: AA, A, B, C, D, E oder X, wobei die Klasse X zur Zeit nicht mehr genutzt wird.

Bei Aufstockungskrediten handelt es sich um Kreditgesuche von Schuldnern, die bereits einen laufenden Auxmoney-Kredit haben und diesen erhöhen möchten. Das ist möglich, wenn der Kreditnehmer bereits mindestens 5 Raten seines aktuell laufenden Kredits ordnungsgemäß gezahlt hat.

Folgekredite sind Kreditanfragen von Kreditnehmern, die bereits einen Auxmoney-Kredit in der Vergangenheit vollständig zurückgezahlt hatten.

Ich persönlich bevorzuge das manuelle Investitionsverfahren, weil ich mir hier gezielt die Kreditprojekte aussuchen kann und so in der Vergangenheit eine deutlich höhere Rendite erzielen konnte. Die Rendite nach Ausfällen lag bei mir bei über 10 Prozent!

Eine Anleitung zum manuellen Investieren findest Du hier:

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

Dir scheint mein Artikel gefallen zu haben 🙂

Folge mir auch auf Facebook!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.