Auxmoney – 7 Kriterien die für eine hohe Rendite wichtig sind

 

Im letzten Artikel habe ich einen Überblick über Auxmoney gegeben und die beiden Investitionsverfahren Portfolio Builder und manuelles Investieren kurz vorgestellt. In diesem Artikel möchte ich Dich von meinen langjährigen Auxmoney Erfahrungen profitieren lassen, so dass auch Du eine hohe Rendite von mehr als 10% erzielen kannst. Ich zeige Dir in diesem Artikel die 7 Kriterien, die Du für erfolgreiches Investieren bei Auxmoney unbedingt kennen solltest! Um die Kredite anhand der 7 Kriterien auszuwählen, verwende ich ausschließlich die manuelle Investitionsmöglichkeit.

Zum manuellen Investieren kommst Du, wenn Du im Anlegercockpit das Menü Investieren und den Menüpunkt Marktplatz & Kreditsuche aufrufst.

Zu dieser Artikelserie gehören insgesamt 4 Artikel:

1) auxmoney – Alles was Du über die Investition in P2P-Kredite wissen musst

2) auxmoney – 7 Kriterien die für eine hohe Rendite wichtig sind

3) auxmoney – 5 Statistiken zur Auswertung der auxmoney Rendite

4) auxmoney – Was Du unbedingt über Kosten und Forderungsausfälle wissen solltest

 

Merkmale der Kredite

In der sich öffnenden Tabelle werden alle verfügbaren Kreditprojekte aufgelistet. Jede Zeile steht für ein Projekt. Jede Zeile enthält die folgenden Angaben:

  • Auxmoney Score
  • Angabe ob es sich um Schnellkredit, Aufstockungskredit oder Folgekredit handelt
  • Titel: Bezeichnung der Kreditanfrage
  • Kredithöhe
  • Laufzeit in Monaten
  • Zinssatz
  • Finanzierungsstatus: Bereits finanziertes Volumen in %
  • Restlaufzeit in Tagen: so lange läuft das Kreditgesuch noch

Ein Schnellkredit hat bereits alle notwendigen Prüfungen durchlaufen und kann innerhalb weniger Stunden nach vollständiger Finanzierung ausgezahlt werden.

Bei Aufstockungskrediten handelt es sich um Kreditgesuche von Schuldnern, die bereits einen laufenden Auxmoney-Kredit haben und diesen erhöhen möchten. Das ist möglich, wenn der Kreditnehmer bereits mindestens 5 Raten seines aktuell laufenden Kredits ordnungsgemäß gezahlt hat.

Folgekredite sind Kreditanfragen von Kreditnehmern, die bereits einen Auxmoney-Kredit in der Vergangenheit vollständig zurückgezahlt hatten.

Der vom Kreditnehmer zu zahlende Nominalzinssatz ist abhängig vom Score und von der Laufzeit. Auxmoney gibt die folgenden Zinssätze und angestrebten Renditen je Score an:

Auxmoney Score Nominalzins Angestrebte Rendite
AA ab 3,2 % 2,5 %
A ab 4,9 % 4,5 %
B ab 6,9 % 5,0 %
C ab 8,9 % 5,5 %
D ab 13,4 % 6,5 %
E ab 15,9 % 7,0 %

Auswahl von Krediten

Bei der Kreditauswahl bevorzuge ich das manuelle Investieren, da ich nur in bestimmte Kreditarten und nur in sehr ausgewählte Kredite investieren möchte. Diese Selektion ist über den Portfolio Builder nicht möglich.

Wenn Dir das manuelle Investieren zu aufwendig ist, kannst Du natürlich den Portfolio Builder nutzen, allerdings wirst Du dann nur die von Auxmoney versprochene erwartete Rendite erreichen können.

Durch meine spezielle Kreditauswahl ist es mir möglich, eine Rendite nach Ausfällen von über 10 % zu erreichen! Dies zeigt der Rendite-Index im Dashboard an.

 

Auxmoney Dashboard – Hohe Rendite von mehr als 10% durch langjährige Auxmoney Erfahrungen

Auxmoney Anlegercockpit

Anlegercockpit bei Auxmoney, Quelle: auxmoney.com

 

Meine Auswahlkriterien

Die Kreditart

Ich investiere nur in Aufstockungs- und Folgekredite, weil ich nur bei diesen Krediten eine Zahlungshistorie des Kreditnehmers zur Verfügung habe. Darunter verstehe ich die Anzahl der Zahlungen ohne Rücklastschriften.

 

Der Auxmoney Score

Im Prinzip investiere ich in alle Scoreklassen, außer in die Klasse AA, weil meine Mindestanforderung an die Verzinsung bei 5,5 % liegt. Die Klasse E verwende ich nur als Beimischung, da es sich hierbei um die riskantesten Kredite mit der höchsten erwarteten Ausfallwahrscheinlichkeit handelt. Hier habe ich auch die höchsten Anforderungen an das Zahlungsprofil (siehe unten).

 

Der Verwendungszweck

Am liebsten sind mir Kreditprojekte, deren Kreditnehmer ein regelmäßiges, verlässliches monatliches Einkommen haben, also Angestellte, Beamte oder Arbeiter sind. Leider wird diese Information für die Kreditprojekte nicht angegeben.

Am riskantesten sind meines Erachtens Existenzgründungen, also Projekte, die das Ziel haben ein neues Business zu gründen. Versteh mich jetzt nicht falsch: Ich habe nichts gegen Existenzgründer. Ich finde es sogar toll, wenn sich jemand selbstständig machen will. Allerdings ist das Risiko hoch, dass dies zunächst mal nicht so gut läuft. Der Nachteil von Auxmoney Krediten für Existenzgründer ist, dass es keine tilgungsfreie Zeit gibt. Der Kreditnehmer muss nahezu sofort die vollen Raten zurückzahlen und das kann bei einem Geschäft, das erstmal anlaufen muss, schwierig werden. Und da ich ungern Projekte habe, die ins Inkasso gehen, vermeide ich Kredite mit dem Verwendungszweck Existenzgründung.

 

Das Zahlungsprofil des Kreditnehmers

Der Auxmoney Score kann das Risiko, das mit dem jeweiligen Kredit für den Anleger verbunden ist, recht gut einschätzen. Ob die Kreditraten jedoch wirklich regelmäßig gezahlt werden, lässt sich so nicht sagen. Ich investiere daher nur in Aufstockungs- oder Folgekredite. Nur bei diesen Krediten hat der Kreditnehmer bereits einige Zahlungen in der Vergangenheit geleistet. Hier kann ich sehen, ob die Raten zuverlässig gezahlt wurden, oder ob es zu Rücklastschriften und somit zum Verzug gekommen ist?

 

Woher weiß ich, ob es Rücklastschriften gab?

Für die Aufstockungs- und Folgekredite wird angegeben wie viele Raten bereits pünktlich bezahlt wurden. Mit Klick auf „Details einblenden“ wird auch die Anzahl der Rücklastschriften angegeben, die Anzahl der bereits finanzierten Projekte und der Ursprungsbetrag.

Der wahrscheinlich wichtigste Punkt meiner Strategie ist, dass ich nur in Projekte investiere, bei denen es zu keinen Rücklastschriften gekommen ist! Eine Rücklastschrift liegt vor, wenn die kontoführende Bank die Lastschrift von Auxmoney nicht einlöst (in den meisten Fällen wahrscheinlich mangels Kontodeckung).

 

Warum vermeide ich Kreditprojekte mit Rücklastschriften?

Ganz einfach: Wenn die Bank die Einlösung der Lastschrift ablehnt, dann steckt der Kreditnehmer bereits jetzt in großen Zahlungsschwierigkeiten. Die Gefahr ist dann groß, dass die Kreditraten nicht ordnungsgemäß gezahlt werden. Wenn nur ein Kredit schnell ausfällt, dann reißt das die ganze Rendite runter. Du brauchst dann wieder eine ganze Reihe von Kreditnehmern die ordnungsgemäß zahlen, um den einen Verlust wieder auszugleichen.

Ich verlange außerdem, dass bereits mindestens 7, besser 8 Raten ordnungsgemäß, d.h. ohne Rücklastschrift, gezahlt wurden. Beim hohem Einkommensüberschuss und gutem Score gehen auch mal nur sechs Raten. Bei Kreditgesuchen mit einem Score von D oder E verlange ich, dass mindestens 9 bis 10 Raten ordnungsgemäß gezahlt wurden. Je mehr Raten ohne Rücklastschrift, desto besser!

 

Weitere Kriterien, die Du analysieren solltest:

Vergleiche den Ursprungsbetrag mit dem aktuellen Kreditantrag. Wenn sich der Kreditbetrag deutlich erhöht, z.B. verdoppelt oder mehr, dann wird sich auch die monatlich zu zahlende Rate deutlich erhöhen. Wenn das der Fall ist, dann muss der Finanzbericht besonders genau angeschaut werden. Doch dazu später mehr.

 

Frühere Kreditprojekte

Zunächst möchte ich nochmal die Aufmerksamkeit auf den Ursprungsbetrag lenken. Oft hat man die Möglichkeit durch einen Klick auf das Wort „Ursprungsbetrag“ das vorherige Kreditprojekt des Antragstellers aufzurufen. Ich schaue mir auch das Projekt an, insbesondere den Auxmoney Score. Wenn sich dieser um mehrere Stufen verschlechtert hat, dann vermeide ich es, Geld in das aktuelle Projekt zu investieren.

 

Der Finanzbericht

Der Kreditnehmer muss für jedes Kreditprojekt seine regelmäßigen monatlichen Einnahmen und Ausgaben angeben. Zu den Einnahmen zählt das Nettoeinkommen, das Kindergeld und die sonstigen Einnahmen. Einnahmen und Ausgaben werden von Auxmoney angabegemäß geprüft. Wie genau diese Prüfung aussieht, kann ich leider nicht sagen.

Zu den Ausgaben zählen Miete oder Hypothekenzahlung, weitere Kreditraten, Versicherung und Sparen, Unterhaltszahlungen und Lebenshaltungskosten/Sonstiges.

Bei der Auswahl meiner Projekte achte ich darauf, dass die Einnahmen abzüglich der Ausgaben und der neuen Kreditrate größer als 500 Euro ist. Wenn zu den Einnahmen auch Kindergeld zählt, kann ich abschätzen wie viele Kinder zum Haushalt gehören. Pro Kind werden ca. 200 Euro Kindergeld gezahlt. Bei Einnahmen von rund 400 Euro Kindergeld bedeutet das also 2 Kinder. Je Kind vergrößert sich meine geforderte Differenz aus Einnahmen, Ausgaben und Kreditrate um 200 Euro. Bei zwei Kindern sollte die Differenz also 500+200+200 = 900 Euro betragen.

Ich weiss was Du jetzt denkst, nämlich dass ich Familien mit Kindern benachteilige. Aber es ist nunmal so, dass Kinder auch Geld kosten. Und ich möchte auch nicht daran beteiligt sein, dass sich Familien überschulden, weil sie zu hohe Kredite aufnehmen, die sie nicht zurückzahlen können. Der Familie ist auch nicht geholfen, wenn sie den Kredit bekommen, ihn nicht zurückzahlen können und dann Post von einem Inkassounternehmen bekommen.

 

Kurze Zusammenfassung

Ok, damit sind wir schon am Ende der Kriterienliste angekommen. Lass mich die wichtigsten Punkte nochmal kurz zusammenfassen, damit auch Du eine hohe Rendite durch manuelles Investieren erreichen kannst. Wichtig beim manuellen Anlegen sind die folgenden 7 Kriterien:

    1. Kreditart: Nur Aufstockungs- oder Folgeprojekte
    2. Auxmoney Score: Alle Scoreklassen außer AA, wegen der geringen Verzinsung
    3. Verzinsung mindestens 5,5 %
    4. Zahlungsprofil: mindestens 7 bis 8 Zahlungen ohne Rücklastschrift
    5. Keine wesentliche Verschlechterung des Auxmoney Scores
    6. Kredithöhe: Keine wesentliche Erhöhung der Kreditsumme (keine Verdopplung), die zu einer viel höheren Rate führt.
    7. Finanzbericht: Genügend freie Mittel nach Berücksichtigung aller Ausgaben und der Kreditrate

Wenn Du diese Punkte beachtest und Deine Investition breit streust, sollte einer guten Rendite nichts im Wege stehen!

 

Lies auch gleich den nächsten Artikel. Hier erfährst Du alles über die fünf in auxmoney verfügbaren Statistiken und wie Du sie zur Steigerung Deiner Rendite nutzen kannst! Mehr erfahren…

Folge mir auch auf Facebook, um keine neuen Artikel zu verpassen!      Facebook Folgen

 

  Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

Dir scheint mein Artikel gefallen zu haben 🙂

Folge mir auch auf Facebook!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.